GEAK und GEAK-Plus

Planen Sie eine Sanierung Ihres Gebäudes und benötigen einen GEAK bzw. GEAK-Plus? Gerne erstelle ich Ihnen eine Offerte und komme bei Ihnen vorbei.

Wollen Sie...

  • …täglich Energie und Geld sparen?
  • …Ihr Haus und / oder Ihre Heizung sanieren und brauchen Unterstützung?
  • …Fördergelder beantragen und benötigen einen GEAK-Plus?
  • …ein neues Haus bauen und brauchen einen GEAK?
  • …mehr wissen zum neuen kantonalen Energiegesetz (KEnG) im Kanton Luzern, welches seit dem 01.01.2019 gültig ist?
Dann sind Sie hier richtig. Lesen Sie weiter oder kontaktieren Sie mich sofort unter 041 482 82 82 oder saskia.frey-vongunten@energierama.ch

Wieso brauche ich GEAK-Plus?

Wenn Sie Ihr Gebäude dämmen (Fassade, Dach, Wand und Boden gegen Erdreich) erhalten Sie Fördergelder. Momentan liegen diese im Kanton Luzern bei 40 Fr. / m2. Ab einem Förderbeitrag von 10'000.- Fr. (entsprich ca. 250m2) benötigen Sie einen GEAK-Plus (siehe unten 'Details zum GEAK-Plus').

Zur Information: Ein GEAK zeigt Ihnen die heutige Energieeffizienz Ihres Gebäudes auf, ähnlich der Energieetikette beim Kühlschrank (siehe Grafik). Ein GEAK-Plus zeigt Ihnen Sanierungsvarianten auf, was zu einer besseren Effizienz Ihres Gebäudes führt.

Wie komme ich zu einem GEAK-Plus?

Kontaktieren Sie mich (Tel 041 482 82 82 oder saskia.frey-vongunten@energierama.ch) und schildern Sie mir Ihr Projekt. Gerne erstelle ich Ihnen eine unverbindliche Offerte und komme bei Ihnen vorbei, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Details zum GEAK-Plus

Wenn Sie einen GEAK in Auftrag geben, erhalten Sie einen vierseitigen Gebäudeenergieausweis, eine Standortbestimmung in Form eines Berichts, den ein GEAK-Experte Ihrer Wahl aufgrund einer Hausbesichtigung, der Hauspläne und der Energierechnungen der letzten Jahre gemeinsam mit Ihnen erstellt.

Zusätzlich zu den Ergebnissen des GEAK werden energetische Massnahmen zu Gebäudehülle, Heizung und Warmwasseraufbereitung sowie den elektrischen Geräten und Installationen festgelegt und deren Kosten abgeleitet. Sämtliche Massnahmen werden detailliert beschrieben. Daraus erstellt der GEAK-Experte bis zu drei mögliche energetische Modernisierungsvarianten mit den entsprechenden Fördergeldern, die ausgelöst werden können. Diese Varianten helfen Gebäudebesitzerinnen und -besitzern zu entscheiden, welche Massnahmen sie zu welchem Zeitpunkt umsetzen, welche Kosten damit verbunden sind und welche Energieeinsparungen damit erzielt werden.

Als Gebäudebesitzer erhalten Sie so alle wichtigen Informationen in einem Dokument. Der GEAK-Experte berät Sie in einem Gespräch, wie Sie die Massnahmen zur Modernisierung sinnvoll und effizient realisieren.

(Quelle: www.geak.ch)